amazon
100 kiloherz
itunes
 

 

ENGLISH VERSION


The Loyalty Report ist eine Split-Veröffentlichung der Frankfurter Band Velveteen und der Bremer Band Stun. Velveteen spielt „We Are Cute“ aus dem Stun-Album „And At Least You Dance“. Stun spielt „The Drummer Goes Berserk“ aus dem Velveteen-Album „Home Waters“.

Es gibt Orte, die etwas zutiefst Unwirkliches haben, wenig Grund für Optimismus bieten und Erwartungshaltungen im Keim ersticken. Ein Musikclub in der niedersächsischen Provinz an einem grauen Novembertag ist selten ein Szenario, das Bands in Euphorie zu versetzen vermag. Auch ein halbfertig anmutendes (weil gerade frisch gebautes) Tonstudio in einem Hamburger Gewerbegebiet, das außer einer 24 Stunden Tankstelle wenig an Gastlichkeit zu bieten hat und auf Google maps wie eine kleine Insel inmitten von ständig wechselnden Schrottautos und LKWs aussieht, erfordert durchaus Hingabe um zu einem Ort kreativer Arbeit zu werden. Dass es aber gerade die ungewöhnlichen Orte sind, die Raum für besondere Projekte lassen, ist nicht nur in der Popkultur vielfach bewiesen.

Dass stun aus Bremen und velveteen aus Frankfurt am Main am besagten Novembertag in der Provinz aufeinander treffen, sich bereits beim Soundcheck in das musikalische Schaffen der jeweils anderen Band verliebten und danach gemeinsame Konzerte u.a. in Berlin, Hamburg, Bremen und Frankfurt folgten ist ein Indiz für die Relevanz von zufälligen Begegnungen. Wenn der Zauber des ersten Aufeinandertreffens verflogen ist, bedarf es aber neben musikalischer Schnittmengen besonderer Zärtlichkeiten um eine wirkliche Band-Freundschaft zu manifestieren.

Auf der CD-Release Party von „And At Least You Dance“ teilen stun mit velveteen nicht nur die Bühne, sondern sie interpretieren zum Abschluss ihres Konzertes auch noch velveteens „The Drummer Goes Berserk“, einen minimalistisch anmutenden Song, der vor allem auf dem simplen Rhythmus eines Drumcomputers, lakonischem Gesang und einem vorwärts strebenden Keyboard basiert. stun lassen diesen Song zu einem beeindruckenden und stun-typischen Rocksong im Gitarren-Breitwandformat werden, der nur angenehm entfernt an das Original erinnert. Dass diese Geste nicht unerwidert bleiben kann ist klar; dass so ein Beweis gegenseitiger Wertschätzung aber gefälligst auf einem besonderen Tonträger landen sollte, ist ebenso eindeutig. Dennis Rux, Mitinhaber von Sister Jack Records, der mit seinem Analogtonstudio gerade nach Hamburg zieht, findet das glücklicherweise auch und schließlich verbringen die beiden Bands im Mai vier Tage und Nächte damit, zwischen provisorischen Einrichtungsgegenständen aber dafür in nagelneuen Aufnahmeräumen an sehr freien Interpretationen von "We Are Cute" und "The Drummer Goes Berserk" zu arbeiten.

Das Produkt der intensiven Stunden im Studio sind zwei Songs, die exemplarisch für das Klangbild der beiden Bands stehen und deren zentraler Ausgangspunkt die Idee des jeweiligen Gegenübers ist. Von noisigen Gitarrenausbrüchen bis zu charmant klackernder Bescheidenheit beinhalten die zwei Indie-Songs ein Spektrum von musikalischen Aussagen, das die Liebe zur Nische zeigt. Denn eine Nische haben die beiden Bands in der Indie-Szene für sich geschaffen. Und darin gedeiht wunderbar unverfälschte Musik.

Gemeinsame Wege auch beim Vertrieb: Am 08.10.2010 erscheint „The Loyalty Report“ via Sister Jack Records / Cargo exklusiv als 10inch auf Vinyl. Online wird „The Loalty Report“ via Fuego bereits ab 17.09.2010 bei musicload und i-tunes zum Download bereit stehen.

velveteen stun
 

Fuego Music | Friedel Muders | Friesenstr. 106 | 28203 Bremen | Germany

+49 421 75111

info@fuego.de